Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A analog EN1186-1-2002


In der Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A kann man mit dem Oberflächen-/Volumenverhältnis von 2,5 dm2 Lebensmittelkontaktfläche zu 125 ml Prüflebensmittel (Simulanz), welches üblicherweise verwendet wird, arbeiten.



Die Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A ist hochdicht und ist chemisch beständig gegenüber den Simulanzlebensmitteln, beschrieben in der Verordnung 10/2011 (PIM) und 2016/1416 (zur Änderung und Berichtigung der 10/2011), sowie gegenüber den Ersatzlebensmittelsimulanzien Ethanol 95 %, Isooctan oder Wasser für organoleptische Prüfungen.

Der Vorteil einer Migrationszelle liegt darin, dass der einseitige Kontakt ohne Schnittkanten oder sonstigen Effekten nachgestellt werden kann.
Für die Prüfung von Stoffübergängen von Verpackungs-Oberflächen in Lebensmittelsimulanzien wird in der EN 1186-1 die Migrationszelle Typ A als Standard-Migrationszelle beschrieben.
Vergleichende Studien der Leistungen von Zellen des Typs A, B, C, D, E und F haben gezeigt, dass diese Zellen ähnliche Ergebnisse erzielt haben und als äquivalent anzusehen sind (1186-1-2002, 9.4).

In der Praxis der Migrationsprüfung hat es sich bewährt, nicht mit Migrationszellen einer bestimmten Einheitsgröße zu arbeiten, sondern dem Problem angemessene Zellen unterschiedlichster Größe einzusetzen.
Neben der sogenannten Standard-Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A bietet die LABC-Labortechnik mit den Migrationszellen der Baureihen System-Siegwerk (Sieg-Mi-Flex) und MigraCubicle ein großes Sortiment für Simulationsexperimente.


Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A

 

Technische Daten der Migrationszelle:

  • Temperaturbeständigkeit: -15 °C bis ca. 180 °C
  • Druckdicht bis max. 1 bar
  • Flächeninhalt: ca. 2,5 dm2


Migrationszelle Migra-Zell-Typ-A analog EN1186-1-2002 komplett mit Innenzylinder und Halteplatten-Set:

    Halteplatten-Set aus Edelstahl bestehend aus:

  • 1 x Edelstahl-(VA 1.4571)-Platten mit 4 x Bohrungen, je 200 mm x 200 mm x 4 mm, Innenseite poliert
  • 1 x Edelstahl-(VA 1.4571)-Platten mit 4 x Bohrungen, je 200 mm x 200 mm x 4 mm, Innenseite poliert und mit einem zentrischen GL45-Ein-/Ausfüllstutzen incl. Schraubverschluss-Kappe mit griffiger Rändelung aus PPS, schwarz und eingelegter PTFE-beschichteter Silikon-Dichtung
  • 4 x Rändelschrauben aus Edelstahl und Schrauben DiN 125B A2
  • 4 x PTFE-Füßen, weiß
  • 4 x Unterlegscheiben

    Innenzylinder:

  • Innenzylinder aus Edelstahl (VA 1.4571), h = 20 mm, mit jeweils einer Nut oben und unten, bestückt mit je 1x O-Ring-Dichtung mit FEP-Ummantelung und Silikon-Kern mit einem Ø = 178 mm (von Mitte zu Mitte gemessen)



Art.-Nr.: 250-0668514

ISO und andere Zertifikate der LABCLABC-Labortechnik AdresseLABC-Labortechnik
Sprache Deutsch
Sprache Englisch
Sprache Spanisch
Sprache Französisch